Burg, Bischof & Bodensee: Sehenswürdigkeiten in Meersburg

Gebaut an einem steilen Rebberg liegt Meersburg am nördlichen Ufer des Bodensees. Angeblich sollen schon die Merowinger hier eine Burg errichtet haben. Die Stadt war Residenz der Bischöfe von Konstanz und die Schriftstellerin und Dichterin Annette von Droste-Hülshoff lebte hier in den Jahren vor ihrem Tod. Neben einer Burg und einem Schloss hat Meersburg außerdem eine malerische Altstadt und eine wunderschöne Hafenpromenade zu bieten. Ich nehme euch deshalb heute mit auf einen Spaziergang durch die Stadt und zeige euch einige Sehenswürdigkeiten in Meersburg.

BallinStadt: Das Auswanderermuseum in Hamburg

Vor zwei Wochen war ich im wunderschönen Hamburg und habe mir dort das Auswanderermuseum BallinStadt angeschaut. Seit 2007 gibt es das Museum auf der Elbinsel Veddel. Erbaut wurde es dort, wo früher die Auswandererhallen standen, die für viele Menschen die letzte Station in Europa waren, bevor sie ihre Reise – meist nach Amerika – antraten. Das Museum zeigt die Geschichte der Auswanderung vom Beginn des 16. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Geschichte & Museum: Das Neue Schloss in Meersburg

Bei einem Besuch in Meersburg am Bodensee solltet ihr euch auf jeden Fall das Neue Schloss Meersburg anschauen. Das Barockschloss aus dem 18. Jahrhundert steht auf einer Terrasse hoch über dem Bodensee und vom Schlossgarten aus hat man eine unglaubliche Aussicht auf den See und das Umland. Im Inneren des Schlosses gibt es wunderschöne Fresken, schöne Stuckarbeiten und ein sehenswertes Museum.

Spaziergang durch das mittelalterliche Überlingen

Die Stadt Überlingen am nordwestlichen Arm des Bodensees hat mir schon bei meinem ersten Besuch vor vielen Jahren sehr gefallen. Trotz der auch hier im Sommer zahlreichen Touristen strahlt die Stadt mit ihren mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bauwerken und Gassen Gemütlichkeit und Ruhe aus. Die Geschichte der ehemaligen Freien Reichstadt geht zurück bis ins frühe Mittelalter und es gibt hier viele geschichtsträchtige und spannende Orte zu entdecken. Meine Highlights in Überlingen stelle ich in diesem Artikel vor.

Das Kloster Hirsau und seine Geschichte

Vor einigen Wochen haben wir einen Ausflug zum Benediktinerkloster St. Peter und Paul in Hirsau gemacht. Hirsau liegt ca. 40 km östlich von Stuttgart am Rande des Nordschwarzwalds und gehört zur Stadt Calw. Das Kloster ist heute zwar in großen Teilen eine Ruine, trotzdem lässt sich aber noch gut nachvollziehen, wie das Kloster angelegt war und ein Spaziergang durch die Anlage ist absolut empfehlenswert. Da auch die Geschichte des Klosters Hirsau spannend und sehr wechselvoll ist, möchte ich sie in diesem Artikel etwas näher vorstellen.